06. Okt. 15: Weltdiabetestag 2015 – mit dabei?

 

12027578_1119854288043569_8081765681201070711_n

Endlich treffen sich die honeybees mal wieder, um sich inspirieren zu lassen und auf den aktuellsten Stand bezüglich Diabetes und Sport gebracht zu werden. Und zwar am Weltdiabetestag am 14. November 2015, um 9 Uhr.

Bestimmt hat jeder von uns Erfahrungen mit Sport gemacht und kann seine Tipps weitergeben. 

Das Spital Bülach organisiert dazu eine Veranstaltung, wobei Fachpersonen und Sportler eingeladen sind, die über ihre Erfahrungen mit Diabetes und Sport berichten und für Fragen Red und Antwort stehen. Mehr Infos dazu findet ihr HIER.

Seit ihr dabei wenn es nach dem Vortrag in ein feines Restaurant in Bülach geht, um uns verwöhnen zu lassen und dabei Erfahrungen auszutauschen?

Dann nichts wie los: 
Wir übernehmen die Anmeldung (die 30.- für die Veranstaltung könnt ihr vor Ort begleichen, wir werden eine Sammelanmeldung machen), dafür brauchen wir eine E-mail oder PM bis am Sonntag den 01.11.2015 mit
1. eurer Wahl der zwei Workshops
2. Treffpunkt entweder 8.30 Uhr beim Avec-Shop am Bahnhof Bülach (S5 von Zürich HB ab 8.07 Uhr, Ankunft Bülach 8.30 Uhr) oder 8.45 Uhr direkt beim Spital Bülach (Spitalstr. 24, 8180 Bülach)
3. alle die möchten, fügt eure Handynummer bei, damit wir via Whatsapp-Gruppe einfacher kommunizieren können.

an cha.trachsel@gmail.com

Alle eure Freunde, ob Diabetiker oder nicht, sind ebenfalls herzlich willkommen.

23. Okt. 14:

Sabrina braucht euren Input! Sie ist selber Diabetikerin und wollte im Rahmen ihrer Matura-Arbeit einen Schwimm-Event für Jugendliche durchführen. Leider konnte dieser wegen zu weniger Anmeldungen nicht durchgeführt werden.

Jetzt hat sie einen Fragebogen erarbeitet, um das Ergebnis der Umfrage mit ihrem Konzept zu vergleichen.

Helft mit, nehmt euch ein paar Minuten Zeit und füllt den Fragebogen ganz leicht online aus: ztisx6.findmind.ch

 

07. Apr. 14: Autofahren und Diabetes

Während eines Nachmittags wird die Verantwortung aufgezeigt, die DiabetesBetroffene im Strassenverkehr übernehmen, es wird auf Gefahren hingewiesen aber auch Strategien zu deren Vermeidung dargelegt sowie die rechtliche Situation erklärt. Der Experte Herr Dr. Iselin steht für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. In einem zweiten Teil können die Situationen auf einer Teststrecke mit einem Fahr-Sicherheits-Experten dann live geübt werden.

  • Datum: Samstag, 12. April 2014
  • Zeit:13.30 bis 18.00 Uhr
  • Ort: Antischleuderschule Regensdorf (Neue Dällikerstrasse 1, 8105 Regensdorf)

AutofahrenDiabetes

Mehr Infos findet ihr auf dem Flyer.

22. Feb. 14:

Annika studiert Design und lebt seit 15 Jahren mit Typ 1 Diabetes. Für ihre Abschlussarbeit möchte sie gerne „die andere Seite“ – die Angehörigen – genauer unter die Lupe nehmen.

Welche Rolle spielt die Krankheit im Zusammenleben? Was empfinden Angehörige als schwierig oder problematisch? Was wird benötigt, um die Kommunikation zu verbessern?

127352144_47

Es wäre toll, wenn ihr eure Erfahrungen und Geschichten mit Annika teilen und eventuell ein paar Fragen beantworten würdet.

Wenn ihr Fragen habt oder Lust mitzuhelfen, dann meldet euch einfach bei Annika: annika.henrich@students.fhnw.ch

24. Jan. 14: We want you – Marathon in Basel!

Wie jedes Jahr hat Sanofi auch dieses Jahr ein grosses Ziel: Euch fit zu machen für den Basler Marathon!

We-want-you

Man kann je nach Motivation und Fitnesslevel an vielen unterschiedlichen Distanzen teilnehmen (Marathon, Halbmarathon, Marathon-Staffel, 10 km).

Ihr profitiert von Coaching, Teamspirit, bezahltem Startgeld und einem T-Shirt 😉

Mehr Infos findet ihr auf dem Flyer Marathon Basel. Der Anmeldeschluss ist Ende Monat, ihr könnt aber laut der Sanofi-Verantwortlichen auch noch etwas mehr Bedenkzeit haben.

Es würde uns honeybees sehr freuen, wenn wir im September ein paar von euch auf der Zielgerade anfeuern könnten! Haltet uns auf dem Laufenden – im wahrsten Sinne des Wortes!

01. Dez. 13:

Internationales Diabetikerlager 2014 in Adelboden vom 14. Juli bis 24. Juli 2014 

Eine tolle Sache – auch für honeybees. Wer geht?671b19537b

  • Du bist zwischen 16 und 20 Jahre alt und hättest Lust an einem Diabetikerlager mit je 12 Typ 1 DiabetikerInnen aus der Schweiz und Belgien teilzunehmen?
  • Du managst deinen Diabetes (grösstenteils) selber?
  • Willst du deine Erfahrungen mit anderen teilen?
  • Willst du mehr über den Umgang mit Diabetes in besonderen Situationen lernen?

Wir bieten dir 2 Wochen Lagerleben mit Ausflügen in schweizer Städte, Wanderungen im Berner Oberland und vielem mehr. Dabei ist auch ein belgischer Diabetologe, der dich unterstützt, deinen Diabetes in aussergewöhnlichen Situationen im Griff zu halten.

Teilnahmebedingung: Jahrgang 1998 und älter
Sprachen: etwas Englisch-Kenntnisse

Mehr Infos gibt es HIER. Auf der Webseite findet Ihr auch Kontaktinformationen und Anmeldeformular.

Und den Flyer kann man HIER runterladen.

24. Okt. 13: Weltdiabetestag – Wie „feierst“ du?

Der Weltdiabetestag steht wieder vor der Tür.

Weltweit leiden 300 Millionen Menschen, also 7% der Weltbevölkerung, an Diabetes Mellitus. Gemäss Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wird die Anzahl der Diabetesbetroffenen weltweit in 20 Jahren auf 438 Mio. ansteigen. Um die Bevölkerung auf die epidemische Zunahme des Diabetes und der damit verbundenen Folgerkrankungen aufmerksam zu machen, wurde 1991 von der Internationalen Diabetes Föderation (International Diabetes Federation, IDF) und der WHO der Weltdiabetestag eingeführt.  Als Datum für diesen weltweiten Aktionstag wurde der 14. November gewählt, der Geburtstag von Sir Frederick Banting, der gemeinsam mit Charles H. Best 1922 das Insulin entdeckt hat.  Seit   2007 ist der Weltdiabetestag auch ein offizieller Tag der Vereinten Nationen, welche in ihrer Resolution 61/225 festgehalten hat: „… diabetes is a chronic, debilitating and costly disease associated with severe complications, which poses severe risks for families, Member States and the entire world … “. Mit dieser Resolution wurde der Weltdiabetestag neben dem Welt AIDS Tag der zweite Tag, der einer Krankheit gewidmet ist.

Die letzten zwei Jahre war honey jeweils an vorderster Front mit dabei und hat originelle, witzige, aufrüttelnde Aktionen organisiert. Dieses Jahr machen wir – wegen Terminkollisionen mit unserem modernen, aktiven Leben – kurz Pause.

Doch möchten wir wissen: WIE BEGEHT IHR DIESEN TAG? Schreibt uns auf laura@wearehoney.org oder besucht unsere Facebook-Seite und gebt uns eure Stimme!

DSC04640

DSC_0260

05. Aug. 13: Grill und Badespass im August!

Am Samstag, 17. August 2013 treffen wir uns auf der Werdinsel Zürich zum Badeplausch und Grillen und…

Diabetikerinnen- und aussen, Freunde und Babies, Mütter und Hunde sind eingeladen!

Der harte honey-Kern ist sicher mit dabei, aber sehr gerne würden wir auch wieder neue Gesichter sehen – die Erfahrung zeigt: Wer einmal kommt, sieht man eigentlich immer wieder…

Werdinsel Zürich
Seid ihr dabei?

Für alle nicht Zürcher – die Werdinsel liegt hier!

Wir treffen uns ab 16 Uhr mit open end – gerne darf man dazustossen, wann man möchte!

Grillfutter bringt jede/r selbst mit; und über Salate, Brot, Dessert für alle freut man sich.

Für Besteck, einige Getränke, Holzkohle etc. wird gesorgt.

Wir freuen uns!

03. Jun. 13:

Der Sommer ist endlich langsam im Anmarsch. Also machen wir uns auf den Marsch:

Diamon (Institut für Diabetes, Baden) organisiert am 29. Juni 2013 einen Diabetes Wandertag – für alle Typ 1er, die Lust zu marschieren haben.

„Wanderung im Bereich des Wasserschlosses der Schweiz, dem Zusammenfluss von Aare, Reuss und Limmat. Gemeinsam erwandern wir auf der Ufer- und Hügelwander- ung eine schöne Strecke der Industrielandschaft unseres Kantons. Dabei erfassen wir unsere Blutzuckerwerte in regelmässigen Abständen, diskutieren Insulinanpassun- gen bei körperlicher Aktivität und geniessen neben der Landschaft auch kulinarische Highlights. Ein gemeinsames Abendessen auf der Baldegg mit Auswertung der Blutzucker- und Insulinkurven aller Teilnehmer schliesst unseren Tag ab.“

Mehr Infos finden sich auf dem Flyer.

Anmeldung: bis 15. Juni an Mirjam Faulenbach mfaulenbach@hin.ch

26. Apr. 13: Diskussionsrunde: Restaurantbesuch mit Typ 1 Diabetes

Restaurantbesuch mit Typ 1 Diabetes: Schwierigkeiten und Optimierungsvorschläge.

 

Zwei Studierende der Berner Fachhochschule für Gesundheit in der Fachrichtung Ernährung und Diätetik schreiben ihre Bachelorarbeit zum Thema  „Schwierigkeiten für Typ 1 Diabetiker beim Restaurantbesuch“.

Und dazu brauchen sie UNS! Erfahrungen, Erlebnisse, Eindrücke. Eure Inputs werden analysiert und Lösungsansätze entwickelt.

Wer hat Lust sich einzubringen? Mehr Infos gibt’s auf dem Flyer HIER.

Anmelden kann man sich über folgende Email-Adresse:  kronl1@bfh.ch

Veranstaltungsort ist Stadt Bern (Infos zum genaueren Ort folgen), an den beiden Daten

Montag, 06. Mai 18:00 Uhr

Dienstag, 14. Mai 18.00 Uhr