Wie bewältige ich eine chronische Krankheit, ohne dass sie mich überwältigt?

Diabetes erfordert Disziplin, doch darf die Krankheit nicht zum alleinigen Lebensinhalt werden. Der Balanceakt zwischen Kontrolle und Freiheit, zwischen Mass und Genuss ist nicht immer einfach zu halten. Für Neudiagnostizierte und Insulin-VirtuosInnen ist klar: Diabetes betrifft jeden Aspekt ihres Alltags, ob physisch, psychisch oder sozial. Dazu kommt, dass die Krankheit häufig in einem Zug mit den Begriffen „unsportlich“ und „übergewichtig“ genannt wird. Diese  Vorurteile sind oft auf ungenügende Informationsvermittlung zurückzuführen. Aber: Information is Power – sowohl für DiabetikerInnen wie auch für Nicht-Betroffene.

Diabetes immer zu 100% im Griff zu haben ist sicherlich kein realistisches Ziel. Doch umfangreiches Wissen um die Krankheit und das Zusammenspiel verschiedener Faktoren im Diabetes-Management helfen, die körperliche und mentale Gesundheit sicherzustellen.

Und obwohl jeder Diabetes einmalig ist kann der (Informations-)Austausch mit anderen Betroffenen dazu beitragen, Strategien und Lösungen für sein eigenes Diabetes-Management zu finden. Deswegen gibt’s auf den folgenden Seiten nebst einem generellen Überblick über diabetesbezogene Themen auch immer wieder Tipps und Tricks von anderen „honeybees“.

Weitere Tipps und Tricks? Lass andere teilhaben: laura@wearehoney.org