Alles möglich mit Diabetes? Sicher! Allles immer ganz einfach? Das wohl nicht. Obwohl auch der Alltag für DiabetikerInnen manchmal normal langweilig sein kann, gibt es für Betroffene einige Punkte, die auch Schwierigkeiten bereiten können.

Eine chronische Krankheit wie Diabetes bedingt, dass man gewisse Aspekte seines Alltags entsprechend anpassen muss. Ernährung, sportliche Aktivität, Beziehungen und Schwangerschaft, Beruf und Freizeit, Freunde und Familie, Reisen und „Diabetes-Koller“ sind nur einige Bereiche, die man dabei nennen könnte.

Diabetes gehört dazu – jeden Tag, lebenslang. Doch sollte die Krankheit den Alltag nicht dominieren. Je mehr sich Betroffene und ihr Umfeld mit der Erkrankung, den Therapiemöglichkeiten, den Ursachen und Wirkungen beschäftigen und darüber Bescheid wissen, desto einfacher ist es, den Verlauf der Therapie positiv zu gestalten und eine hohe Lebensqualität im Alltag zu erreichen.

Viel zu hoher Blutzuckerwert nach dem Sport, nächtliches Hypo nach dem Ausgang, Wutausbruch bei schlechtem Wert und Freudensprung bei einer 5,6? Für Betroffene und Nicht-DiabetikerInnen: Die folgenden Infos und persönlichen Erfahrungsberichte einiger „honeybees“ geben einen Einblick in den Alltag mit dem Lebensbegleiter Diabetes.